Datenschutzerklärung Lungensprechstunde

Informationspflicht gemäß Art. 13 DSGVO für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von unserer Onlinesprechstunde informieren.

 

Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen den von Ihnen zugesendeten Anamnese-Bogen für die optimale Vorbereitung auf die Gesprächszeit mit dem Tierarzt. Es werden dabei allgemeine Daten sowie medizinische Daten zu Ihrem Pferd erhoben. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten von den Haltern erfasst.


Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

bitop Animal Health & Care GmbH
Carlo-Schmid-Allee 5
44263 Dortmund


Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

• Vor- und Nachname des Halters
• Allgemeine sowie medizinische Daten von Ihrem Pferd (nicht personenbezogen)


Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten unserer Beschäftigten in Verbindung mit der Onlineberatung, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung.


Empfänger / Weitergabe von Daten

Die personenbezogenen Daten werden an den zuständigen Tierarzt weitergeleitet.


Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.


Tel.: +49 231 9877 440
E-Mail: privacy@bitop.de


Ihre Rechte als Betroffene/r

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben. Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen
Vorgaben. Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.


Löschung von Daten

Sofern personenbezogenen Daten verarbeitet werden, werden diese nach dem Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.


Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen der Datenverarbeitung oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite.


Stand: Februar 2022

German